Studieninformationstag diesmal online

Auf Grund der aktuellen Lage haben viele Universitäten des Landes in diesem Wintersemester auf Fernlernen umgestellt. So fand auch der diesjährige Studieninformationstag am Mittwoch, 18.11.2020, nur online statt. Die Schüler*innen der Abschlussjahrgänge waren aufgerufen, sich im Internet über die Studienangebote zu informieren.

Neben Online-Seminaren und Livestreams boten die Hochschulen „auch persönliche Beratung durch Experten der einzelnen Fachrichtungen an“, berichtet Kai Altmeier (J1). Er hat sich an diesem Tag verschiedene Websites angeschaut, ist dabei jedoch auch auf Probleme gestoßen: „Durch den großen Andrang von Interessenten kam es leider auch zu Überlastungen der Websites und Seminaren, die auch von anderen gravierenden Störfaktoren, wie beispielsweise Trollen, erheblich beeinträchtigt wurden.“

Dennoch zieht Altmeier ein positives Fazit: „Den meisten Referenten und Hochschulen gelang es trotz allem, angemessen und ausführlich über die Möglichkeiten, Themen und Ziele ihrer jeweiligen Fächer zu informieren.“ Vielleicht ergibt sich für ihn im kommenden Frühjahr ja die Möglichkeit, die ein oder andere Hochschule auch vor Ort erkunden zu können.

Studieninformationstag diesmal online