Schülerinnen aus Greeley, Colorado besuchen Goethe Gymnasium Gaggenau

Direkt nach den Pfingstferien fand der Rückaustausch der Greeley West High School statt. Nachdem die Schülerinnen aus den USA eine halbe Woche in Berlin verbracht hatten, wurden sie am Montag Abend von den beherbergenden Familien am Karlsruher Hauptbahnhof abgeholt. In den 2 ½ Wochen, die die Amerikanerinnen in Gastfamilien unserer Schülerinnen verbrachten, standen zahlreiche Ausflüge und Exkursionen auf dem Programm. So besuchten sie das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach, gingen im Murgtal wandern, erkundeten Karlsruhe und Heidelberg und überquerten sogar die Grenze nach Frankreich, um sich Straßburg anzuschauen. Neben Kanufahren auf der Murg und einem Empfang von Oberbürgermeister Florus im Rathaus, hatten sie auch die Gelegenheit die Studios in Baden Baden zu besichtigen, aus denen momentan über die Fußball-Weltmeisterschaft berichtet wird. Außerdem kamen einige Klassen am GGG in den Genuss, Präsentationen über unterschiedliche gesellschaftliche Themen in den USA zu hören, die die Schülerinnen zuvor vorbereitet hatten. Die Wochenenden waren für die Gastfamilien vorgesehen, da die Amerikanerinnen ja auch das Leben in deutschen Familien erfahren sollten. Die amerikanischen Gäste bedanken sich herzlich für die Gastfreundschaft, die sie erfahren durften.

Schülerinnen aus Greeley, Colorado besuchen Goethe Gymnasium Gaggenau