Goethe kürt Vorlesesiegerin

Am Freitag, den 22. November 2019, fand der diesjährige Vorlesewettbewerb der 6. Klassen am Goethe-Gymnasium statt. Die vier Klassen hatten zuvor bei einer klasseninternen Vorleserunde jeweils ihre besten Leser bzw. Leserinnen ausgewählt, sodass nun insgesamt sieben Kinder in der Bibliothek der Schule vor einem größeren Publikum und der Jury, die sich aus den Deutschlehrerinnen der Klassen zusammensetzte, vorlesen durften. Zunächst lasen die Kinder aus einem Werk vor, das sie selbst ausgewählt und vorbereitet hatten, dann aus einem Text, der den Kindern fremd war. 
Da alle Teilnehmer gute Leser waren, fiel die Entscheidung nicht leicht. Schließlich kristallisierten sich jedoch drei Vorträge als besonders gut heraus.
So teilen sich Amy Siebert (6b) und Victoria Bierbrauer (6d) den zweiten Platz und Lena Schäfer (6c) konnte durch ihr natürliches, flüssiges, lebendiges und fesselndes Vorlesen einer Szene aus „Harry Potter und der Stein der Weisen“ von J. K. Rowling alle begeistern. Als Siegerin des Vorlesewettbewerbs wird sie im Frühjahr das Goethe-Gymnasium auf regionaler Ebene beim Kreisentscheid in Rastatt vertreten. 

Goethe kürt Vorlesesiegerin