Viele Preise beim Landeswettbewerb Mathematik

Sechs Preisträger beim Landeswettbewerb Mathematik – so viele hat es am Goethe-Gymnasium Gaggenau noch nie zuvor gegeben. 12 Schüler der Schule haben sich in diesem Schuljahr an den anspruchsvollen Wettbewerb herangewagt, der Schüler bis zur Klassenstufe 10 mit Aufgaben herausfordert, die weit über das Niveau des Schulstoffs hinausgehen und eigenständige kreative Lösungen verlangen. Unter landesweit 531 Teilnehmern erzielten in der ersten Runde Klara Ulrich (10b), Leon Häußler (9b) und Jana Schnepf (7a) einen 3. Preis, Helen Huber (10c) und Elise Ostertag (10a) einen 2. Preis sowie Kilian Merkel (10d) einen 1. Preis.

Als Juniorstarterin (bis Klasse 7) war Jana Schnepf bei ihrer ersten Teilnahme mit Themen höherer Klassenstufen konfrontiert und war mit ihrem Ergebnis unter den landesweit erfolgreichsten 41 ihrer Altersgruppe, ein beachtlicher und im Hinblick auf die kommenden Jahre vielversprechender Erfolg! Auch Kilian Merkel kam mit seinem hervorragenden Ergebnis unter die 42 bestplatzierten seiner Altersklasse. Bereits eine längere Erfolgskarriere bei dem Wettbewerb können Helen Huber und Elise Ostertag aufweisen. In der zweiten Wettbewerbsrunde konnte sich schließlich Elise Ostertag mit einem weiteren 2. Preis für einen der begehrten 50 Plätze auf einem mehrtägigen Mathematikseminar qualifizieren.

Viele Preise beim Landeswettbewerb Mathematik