Im Rückspiegel

Geschichte zum „Anfassen“

Geschichte zum „Anfassen“

Der Schülerinnen und Schüler des Geschichts-Leistungskurses von Herrn Tutsch haben im Foyer des Obergeschosses eine Ausstellung zu den „Rastatter Prozessen“ aufgebaut. Die Rastatter Prozesse waren der kleine Bruder der Nürnberger Prozesse. In diesen Prozessen nach dem Zweiten Weltkrieg wurden deutsche Politiker, Militärs und NS- Funktionäre erstmals in der Menschheitsgeschichte für Kriegsverbrechen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Verbrechen gegen den Frieden verurteilt. Die Rastatter Prozesse sind insofern besonders interessant, da dieweiterlesen …

Musik als Grundpfeiler Europas!

Musik als Grundpfeiler Europas!

Musik als völkerverbindende Sprache, der bürgerliche Salon der Pauline Viardot als Treffpunkt der großen Herrscher Europas, dies war das Thema eines Vortrags des jungen französischen Historikers Thomas Cousin vor 70 Schülern der Musik-, Geschichts- und Französischkurse des Goethe-Gymnasiums. Pauline Viardot war im 19. Jahrhundert so berühmt wie heute eine Adele, veranschaulichte Cousin der Schülerschaft. Man traf sich in ihrem privaten Salon, um den faszinierenden Musikstar zu hören, doch eine solcheweiterlesen …

Nergis Kilic gewinnt Plakatwettbewerb „Bunt statt Blau“

Nergis Kilic gewinnt Plakatwettbewerb „Bunt statt Blau“

Aus den Händen von Sozialminister (Baden-Württemberg) Manne Luchta empfing Nergis Kilic die Gewinnerurkunde für den Plakatwettbewerb „Bunt statt Blau“. Unter diesem Motto haben sich im Frühjahr bundesweit rund 4000 Schüler, initiert durch die DAK-Gesundheit, gegen das Komasaufen bei Jugendlichen beteiligt. Nergis Kilic setzte sich in Baden-Württemberg gegen ein 150 teilnehmerstarkes Feld durch. Sie erhielt neben der Gewinnerurkunde einen Hauptpreis. Die Kampagne soll Jugendlichen die Gefahren von Alkoholkonsum aufzeigen. Es istweiterlesen …

Ideenschmiede SMV

Ideenschmiede SMV

„Am Dienstag, den 5.Oktober hatten wir endlich wieder einmal die Chance, mit einem SMV-Seminar ins neue SMV-Jahr zu starten. Da wir nicht, wie sonst üblich, nach Hundsbach gefahren waren, sind wir in der Schule geblieben, um uns dort einen schönen SMV-Tag zu gestalten. Geladen waren die jeweiligen Klassen- und Kurssprecher sowie alle Schüler, die sich gerne in der SMV engagieren.“ Den vollständigen Bericht von Emilia Senger findet Ihr unter derweiterlesen …

Auch die Neuen dürfen nach Herzenslust lesen

Auch die Neuen dürfen nach Herzenslust lesen

Die Fünftklässlerinnen und Fünftklässler leben sich am Goethe Gymnasium ein. Bereits seit zwei Wochen sieht man viele neue Gesichter im Haus. Jetzt dürfen auch sie in die Bibliothek: Während einer Einführungsveranstaltung erfuhren die Kinder etwas über die Nutzung der Bibliothek, durften sich einige interessante Ecken genauer ansehen und bekamen sogar etwas vorgelesen. Einige Lesebegeisterte haben schon erste Bücher ausgeliehen.  

Große Freude über 120 neue Schüler*innen

Große Freude über 120 neue Schüler*innen

Es kehrt „neues Leben“ ins Hauptgebäude des Goethe-Gymnasiums ein: Wir begrüßen 120 neue Schüler*innen in den Klassen 5a, 5b, 5c und 5d! Die Aufnahmefeier wurde angesichts der Hygieneauflagen wieder in zwei Durchgänge geteilt, begonnen jeweils mit dem Stück „Easy Going“ des Musik-Plus-Ensembles, das von Frau Wittkowski geleitet wird. Herr Bindnagel, der durch die Veranstaltungen führte, hatte die Herzen der Neuankömmlinge gleich auf seiner Seite, als er von der Robbe Silkyweiterlesen …

Das Goethe ist „gut gerüstet“

Das Goethe ist „gut gerüstet“

Das Goethe ist „gut gerüstet“. In den Sommerferien wurden zahlreiche Renovierungsarbeiten am Goethe Gymnasium durchgeführt. „Mit der Sanierung des Pavillons II erhält das Goethe ein völlig neues Entree“, freut sich der Leiter des städtischen Hochbauamtes Jürgen Lauten (BT, 30.8.2021). Das Dach des Pavillons wird dabei umweltbewusst begrünt. In die Klassenzimmer kommen neue Fenster samt Sonnenschutz. Zudem gibt es für jedes einzelne Klassenzimmer eine dezentrales Fassaden-Lüftungsgerät. Insgesamt summieren sich die Kostenweiterlesen …

Lernbrücken – auch die sozial-emotionale Entwicklung berücksichtigen!

Lernbrücken – auch die sozial-emotionale Entwicklung berücksichtigen!

„Wir brauchen die Lernbrücken in den Sommerferien auch in diesem Jahr, da es einfach Schülerinnen und Schüler gibt, die Lernlücken haben. Und diesen Kindern und Jugendlichen wollen wir einen guten und motivierten Start in das neue Schuljahr ermöglichen“, sagt Kultusministerin Theresa Schopper. Wie im vorherigen Jahr finden am Goethe Gymnasium die Lernbrücken in den letzten beiden Wochen der Sommerferien statt. „Im Unterschied zum Vorjahr werden wir in diesem Jahr aberweiterlesen …

Landessportpreis 2021

Landessportpreis 2021

Mia Lara Krieg erhält den Landessportpreis 2021. Die Auszeichnung wird gemeinsam von Ministerium für Kultus, Jugend und Sport und dem Landessportverband Baden-Württemberg (LSVBW) vergeben und ist geknüpft an herausragende Ergebnisse im Sportabitur: In der schriftlichen und praktischen Abitur-Prüfung muss im Schnitt das Maximum von 15 Punkten erreicht werden. Mia Lara Krieg hatte als Individual-Sportart Schwimmen und als Mannschafts-Sportart Volleyball belegt. In der Disziplin „Ausdauer“ war sie im Cooper-Test angetreten. Nebenweiterlesen …