Im Fokus

„Gründergeist“ am Goethe!

„Gründergeist“ am Goethe!

Die Abiturienten Nicolai Frank und Jakob Dressel haben ein Unternehmen gegründet. Der Onlineshop JDN bikeware vertreibt preiswerte Montainbike-Bekleidung. „Die Jersey-Shirts sind nicht so robust, als sie sein müssten. Man bezahlt den Markennamen“ so Jakob Dressel im BT-Interview. Daraus ist die Idee enstanden, robuste und hochwertige T-Shirts anziebieten, die noch dazu preiswert sind. „Für unsere Kunden ist es dann nicht schlimm, wenn ein Jersey-Shirt doch mal kaputt geht“, so Nicolai Frank.weiterlesen …

Goethe Gaggenau goes Erasmus – Erfahrungsaustausch im Baskenland

Goethe Gaggenau goes Erasmus – Erfahrungsaustausch im Baskenland

Nach fast 3 Jahren Vorbereitung, mehreren Online-Meetings und immer neuem Hoffen endlich reisen zu können flogen am 29.05.2022 16 Schülerinnen und Schüler des Goethe-Gymnasiums Gaggenau im Rahmen des Erasmus-Projekts HISTORICAL PLACES BUILD RELATIONS zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Benesch und Frau Braunwarth nach Mutriku. Mutriku, eine Stadt im Norden Spaniens, dem Baskenland, war in der Vergangenheit besonders für den Walfang bekannt, der den Basken durch das aus Tran gewonnene Ölweiterlesen …

Ein Sportunterricht für einen guten Zweck

Ein Sportunterricht für einen guten Zweck

Die Sportgruppen der 5. Klassen kamen ganz schön ins Schwitzen. Nicht etwa beim Ballspiel oder Turnen, sondern beim fleißigen Mülleinsammeln auf unserem Schulhof. „Eine tolle Aktion unserer Fünftklässler“, schwärmen Ihre Lehrkräfte Frau Bachmaier, Herr Bindnagel und Herr Noll. Da kann sich die Schulgemeinschaft mit einem „Danke Schön!“ nur anschließen.

„Die Chemie stimmt!“

„Die Chemie stimmt!“

Jonathan Hippen und Jonas Kühn haben erfolgreich am bundesweit durchgeführten Auswahlverfahren zur 54. Internationalen ‚ChemieOlympiade’ 2022 in Tianjin, China, teilgenommen. Sie qualifizierten sich dadurch für die zweite Runde des Auswahlverfahrens. Herzlichen Glückwunsch! Die Schulgemeinschaft des Goethe drückt für die nächste Runde fest die Daumen. Wer weiß, vielleicht begeben sich zwei Gaggenauer Schüler in diesem Jahr auf eine Reise nach Fernost …

Ciao! Holá! Olá! Kaixo! Hallo! – 4. Erasmustreffen mit unseren Projektpartnern in Italien/Neapel.

Ciao! Holá! Olá! Kaixo! Hallo! – 4. Erasmustreffen mit unseren Projektpartnern in Italien/Neapel.

Am 24.11.2021 startete erneut Online unser Erasmus Treffen, dieses Mal waren wir in Italien zu Gast. Nach einer kurzen Begrüßung der Italiener begann unser Programm der nächsten drei Tage. Im ersten Teil konnten wir uns in Breakout Räumen über die Essgewohnheiten in den unterschiedlichen Ländern austauschen. Anschließend stellten Carregal, Leon, Deutschland, Braga, Italien und Mutriku Rezepte ihrer Länder vor, welche jedes Land über die letzten Wochen zusammengetragen hat. Am zweitenweiterlesen …

Der GGG- Familienplaner 2022 ist da!

Der GGG- Familienplaner 2022 ist da!

Auch in diesem Jahr ist der Kalender des GGGs rechtzeitig zur Adventszeit fertig geworden. Der Kalender wurde in gewohnter Form als Familienplaner im DinA3 – Format in Farbe gestaltet. Darin sind die A- und B-Wochen und die Ferien, wie sie am Goethe stattfinden, markiert. Die bestellten Kalender werden in den nächsten Tagen den Schüler*innen mitgegeben. Außerdem können diese für je 7€ im Sekretariat erworben werden. Wir danken der Sparkasse Gaggenauweiterlesen …

Geschichte zum „Anfassen“

Geschichte zum „Anfassen“

Der Schülerinnen und Schüler des Geschichts-Leistungskurses von Herrn Tutsch haben im Foyer des Obergeschosses eine Ausstellung zu den „Rastatter Prozessen“ aufgebaut. Die Rastatter Prozesse waren der kleine Bruder der Nürnberger Prozesse. In diesen Prozessen nach dem Zweiten Weltkrieg wurden deutsche Politiker, Militärs und NS- Funktionäre erstmals in der Menschheitsgeschichte für Kriegsverbrechen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Verbrechen gegen den Frieden verurteilt. Die Rastatter Prozesse sind insofern besonders interessant, da dieweiterlesen …

Musik als Grundpfeiler Europas!

Musik als Grundpfeiler Europas!

Musik als völkerverbindende Sprache, der bürgerliche Salon der Pauline Viardot als Treffpunkt der großen Herrscher Europas, dies war das Thema eines Vortrags des jungen französischen Historikers Thomas Cousin vor 70 Schülern der Musik-, Geschichts- und Französischkurse des Goethe-Gymnasiums. Pauline Viardot war im 19. Jahrhundert so berühmt wie heute eine Adele, veranschaulichte Cousin der Schülerschaft. Man traf sich in ihrem privaten Salon, um den faszinierenden Musikstar zu hören, doch eine solcheweiterlesen …

Nergis Kilic gewinnt Plakatwettbewerb „Bunt statt Blau“

Nergis Kilic gewinnt Plakatwettbewerb „Bunt statt Blau“

Aus den Händen von Sozialminister (Baden-Württemberg) Manne Luchta empfing Nergis Kilic die Gewinnerurkunde für den Plakatwettbewerb „Bunt statt Blau“. Unter diesem Motto haben sich im Frühjahr bundesweit rund 4000 Schüler, initiert durch die DAK-Gesundheit, gegen das Komasaufen bei Jugendlichen beteiligt. Nergis Kilic setzte sich in Baden-Württemberg gegen ein 150 teilnehmerstarkes Feld durch. Sie erhielt neben der Gewinnerurkunde einen Hauptpreis. Die Kampagne soll Jugendlichen die Gefahren von Alkoholkonsum aufzeigen. Es istweiterlesen …